Die unsinkbaren Drei - für Kinder ab 6 von Wilhelm Nünnerich

Meine siebenjährige Tochter und ich haben mit Begeisterung die Geschichte dieser drei durchgeknallten Piraten gelesen, die heute erscheint. Auch die Illustrationen von Thomas Dähne haben uns gut gefallen. Kapitän Flitschauges Mannschaft auf dem Schiff "Sturmhölle" meutert und ehe er sich versieht, steht er ohne Piratencrew da. Da trifft es sich gut, dass ein Pirat in einem Suppentopf eben gegen jene "Sturmhölle"  prallt und auch gleich als Schiffskoch anheuert: Womit wir Gräte kennenlernen. Wenig später nähert sich Bumskopp auf einer Planke – bewaffnet mit einem Suppenlöffel als Ruder – dem Schiff des Kapitäns. Voilá, Kapitän Flitschauge hat eine neue Mannschaft. Die neue Crew soll sich schon bald als ziemlich ungewöhnlich entpuppen. Zum Beispiel in dem Moment als Kapitän Flitschauge Gräte und Bumskopp am Mast stehen sieht und mit einer Bohrmaschine am Hauptmast nach Holzwürmern sucht. Ja, richtig gehört, Bohrmaschine („Mama, da gab es doch noch gar keine Bohrmaschinen.“), und wer genau mitliest, findet noch so manche Kuriosität im Buch, die aus der Zeit fällt. Auch wenn der Mast den Bohrungen zum Opfer fällt, die Piraten finden eine Schatzkarte und einen unsagbar großen Schatz auf der „Eierinsel“. Das mit dem Kapern will nicht so recht klappen, aber unsinkbar sind die Drei auf jeden Fall.

Annas Lieblingsfigur ist Gräte, der Schiffskoch, dicht gefolgt vom wortkargen Bumskopp. Die lustigen Formulierungen, Worte und Flüche haben uns herzhaft losgackern lassen. Wenn Kapitän Flitschauge als Ich-Erzähler auf Seite 10 denkt: „Ich redete mit einem Koch. Mit einem Koch, der auf dem Ozean in seinem eigenen Suppenkessel unterwegs war und damit Schiffe angriff!“, sind wir vor Lachen schon mal fast aus dem Bett gefallen. Jeder erwachsene Vorleser ist dankbar dafür, wenn die Geschichten nicht nur den Kindern Spaß machen. Wir kannten die lustigen Piraten nicht aus dem WDR-Kinderradio. Dies hat aber dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan. Die fünf Piraten-Lieder auf der beigelegten CD fanden wir nicht so gut, aber gestört haben sie uns auch nicht.

Der Autor Wilhelm Nünnerich war in vielen Berufen unterwegs, bevor er begann, Geschichten zu erfinden. Bald schrieb er für die "Sendung mit der Maus" und verschiedene andere Fernseh- und Radiomagazine, komponierte Musicals, verfasste Drehbücher und Hörspiele und produzierte diese für den WDR. Seine Hörspielfolgen über DIE UNSINKBAREN DREI laufen seit fast 25 Jahren, mehrmals wöchentlich im WDR-Kinderradio KIRAKA und im BR.

Thomas Dähne, der für die Illustrationen verantwortlich zeichnet ist 1969 im Herzen Ostfrieslands, geboren und gelangte nach Abschluss seines Architekturstudiums zu der Erkenntnis, viel lieber knorrige Figuren und schiefe Landschaften als Fertigbetonteile und Stahlskelettbauten zu entwerfen. Seither ist er freiberuflich tätig als Illustrator, Cartoonist und gelegentlich Autor. Er lebt mit seiner Familie in Aurich.

Vielen Dank an den cbj-Verlag für das Leseexemplar und die lustige Zeit. Vollzack!

Tanja Drecke

Details zum Buch:

Die unsinkbaren Drei

Wilhelm Nünnerich

Mit Illustrationen von Thomas Dähne

Gebundenes Buch, Pappband, 136 Seiten
inkl. CD

ISBN: 978-3-570-17420-3

€ 14,99
Verlag: cbj
Gleich bestellen: 04161-9999700 oder im Shop.