Fantasy · 21. Mai 2018
Hier werden vermutlich einige nicken, denn diese britische Agentin von Autor Jasper Fforde gibt es schon seit 2004 auf dem deutschen Markt. Mittlerweile gibt es 6 Bände, die alle als Taschenbuch bei dtv erschienen sind. Jasper Fforde wurde 1961 geboren. Er hat lange Zeit als Kameramann gearbeitet bis er 2001 den ersten Band der Thurday Next Reihe veröffentlichen konnte. Wer den Humor von der Insel und durchgeknallte Fantasy à la Terry Pratchett mag, wird auch die Krimireihe rund um...
Krimi · 14. Mai 2018
Der Münchner Ermittler ist der Hauptprotagonist von Jan Weiler, dem viele Leser*innen vor allem durch „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ oder „Pubertier“ bekannt sein dürfte. Der zweite Band der Krimireihe „Kühn hat Ärger“ ist vor Kurzem erschienen und führt den ermittelnden Berufspendler in zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: auf der einen Seite die Münchner Hautevolee in Grünwald, wo die van Hautens residieren, auf der anderen Seite Amir, libanesisches...
Dystopie · 07. Mai 2018
Mit großer Multimedia-Show hat Frank Schätzing seinen neuen Wissenschaftskrimi vorgestellt: Sphärische Gitarrenklänge untermalten die Lesung und das Gespräch zwischen Elmar und seiner von ihm geschaffenen künstlichen Intelligenz ARES. Große Erwartungen wurden geweckt, was sich der Autor auf über 700 Seiten für seine Leser*innen ausgedacht hat. Das Cover und die Aufmachung des Romans sind auf jeden Fall sehr gut gelungen. „Die erste ultraintelligente Maschine ist die letzte Erfindung,...
Dystopie · 23. April 2018
Nach ihrem Vorjahreserfolg von „Die Geschichte der Bienen“ hat Maja Lunde nun den zweiten Band ihres vierteiligen papiergewordenen Ökosystems veröffentlicht, der sich sofort zum ersten Band auf die Spiegel Bestsellerliste in Deutschland gesellt hat und aktuell Platz 2 einnimmt. Und wer ihr erstes Buch gelesen hat, weiß, dass es der Autorin darum geht, ihren Lesern den Spiegel vorzuhalten, was mit unserer Umwelt geschieht. Ihr Schreibstil entwickelt einen Sog, dem man sich nur schwer...
Krimi · 16. April 2018
Eine alte Burg in England, ein Skelett, das da nicht hingehört, wo es gefunden wird, und jede Menge Tee zur Beruhigung aller Beteiligten – das ist der Stoff, aus dem solide englische Krimis gebaut werden und die ich als gute Unterhaltung für Zwischendurch immer sehr schätze. Elizabeth Edmondson ist zwar in Chile geboren und wuchs in Indien auf, studierte dann aber später in Oxford. Sie hatte mit „Lady Helenas Geheimnis“ ihren großen Durchbruch in Deutschland. Leider ist sie 2016 nach...
Abenteuerroman · 10. April 2018
Dies war mein erster Roman von Antonin Varenne, dementsprechend gespannt war ich auf die Abenteuergeschichte von Pete Ferguson, der auf der Suche nach sich selbst quer durch Amerika 1871 bis 1875 reist. Die Romane des Autors „Die Treibjagd“ und „Die sieben Leben des Arthur Bowman“ waren sehr erfolgreich. Arthur Bowman spielt auch in seinem neuen Roman eine Nebenrolle, denn Pete Ferguson und sein Bruder finden auf der Ranch von Bowman Zuflucht, als sie als Deserteure Unterschlupf suchen....
Gesellschaftsroman · 02. April 2018
Smita – Giulia – Sarah – Indien – Italien – Kanada: Drei Frauenschicksale auf drei verschiedenen Kontinenten, deren Lebenswege sich miteinander verbinden, ohne dass sie davon je erfahren werden. Da ist die unberührbare Smita, die mit ihrer Tochter und ihrem Mann in einem Dorf in Indien lebt und als Scavenger arbeitet. Scavenger, das sind Menschen, die mit bloßen Händen die Plumpsklos der höheren Kasten säubern müssen. Eine unfassbare Vorstellung, jeden Tag zu einer solchen...
Krimi · 30. März 2018
Noch ein Drehbuchautor, der unter die Krimiautoren gegangen ist und sein Debüt vorgelegt hat. Wieder geht es in die USA und wieder gibt es einen echten Fall, der fiktiv aufgearbeitet wurde. „The Axeman“ ist ein Serienkiller, der 1919 im Schmelztiegel des Südens mit seinem Jazz, der Kultur der Cajuns und Kreolen sowie dem Okkulten des Voodoo, sein Unwesen treibt. Ray Celestin lässt drei Ermittler in seinem Krimi den Axeman verfolgen: Detective Michael Talbot, Ida, Sekretärin bei der...
Krimi · 17. März 2018
Hardy Engel ist „Der Mann, der nicht mitspielt“ und der brandneue Protagonist von Christof Weigold. Der Debüt-Roman des Autors ist gerade im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen, die uns netterweise ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben. Ich war schon mal vom Erscheinungsbild des über 600 Seiten starken Krimis sehr angetan. Das schwarz-weiße Cover mit der goldenen Schrift, der goldene Einband unter dem Schutzumschlag und das goldene Lesebändchen passen hervorragend zum...
Kinder-/Jugendbuch · 04. März 2018
Ein kleines, dickes Einhorn, dass Chaos verbreitet und aufgrund seines Süßigkeiten-Konsums ständig pupsen muss? Das hört sich lustig an, beschlossen meine Tochter und ich und bewarben uns um ein Leseexemplar. Vielen Dank an dieser Stelle an den Verlag cbj für die Erfüllung unseres Wunsches! Einhörner, wie man sie normalerweise kennt, findet man in diesem Buch nicht. „Möpp Hummelhörnchen“ ist ein übergewichtiges Einhorn, das eher wie eine Hummel durch die Gegend brummt als elegant...

Mehr anzeigen