Artikel mit dem Tag "Fantasy"



Märchen · 13. Mai 2019
Hildegunst von Mythenmetz, begnadeter Schriftsteller aus Zamonien, hat einen Traum. Und den Traum im Traum erzählt uns Walter Moers, in dem er wieder einmal tief in die Fantansie-Trickkiste greift. Hildegunst begegnet „seinem“ Buchling Hildegunst 2. Das kleine einäugige Wesen lernt sein Werk auswendig und kennt es besser als er selbst. Hildegunst 2 erzählt dieses Mal eine eigene Geschichte, nämlich die vom legendären Bücherdrachen Nathaviel (Achtung! Anagramm :-)), der in den...

Märchen · 12. November 2018
Haben Sie sich auch schon immer gefragt, wo eigentlich Einhörner und Drachen herkommen? Dann sind Sie mit diesem grafisch beeindruckenden Atlas hervorragend bedient. Ruth Briggs, Bibliothekarin von Hardacre Manor in Berkshire macht einen erstaunlichen Fund: Der mittelmäßig Dichter Cornelius Walters hat in einer gut versteckten Kiste einen Atlas mit allerlei seltsamen Fabelwesen gezeichnet. Zwischen all den Fabeltieren befindet sich eine Art Geheimschrift, die es gilt, beim Lesen zu...

Fantasy · 21. Mai 2018
Hier werden vermutlich einige nicken, denn diese britische Agentin von Autor Jasper Fforde gibt es schon seit 2004 auf dem deutschen Markt. Mittlerweile gibt es 6 Bände, die alle als Taschenbuch bei dtv erschienen sind. Jasper Fforde wurde 1961 geboren. Er hat lange Zeit als Kameramann gearbeitet bis er 2001 den ersten Band der Thurday Next Reihe veröffentlichen konnte. Wer den Humor von der Insel und durchgeknallte Fantasy à la Terry Pratchett mag, wird auch die Krimireihe rund um...

Klassiker · 22. Dezember 2017
Wir starten das neue Jahr mit einem alten Bekannten: Der Manesse Verlag hat eine Reihe von Klassikern in bibliophilen Neuauflagen herausgebracht. Darunter auch Gullivers Reisen, welches ich netterweise als Leseexemplar erhalten habe. Vielen Dank an den Verlag dafür! Die Ausgabe wurde anlässlich des 350. Geburtstages am 30.11.2017 veröffentlicht und erweitert damit die Reihe der Manesse Bibliothek, die zum Beispiel auch Frankenstein oder Jenseits von Afrika umfasst. Das Büchlein ist mit 15...

Kinder-/Jugendbuch · 05. Dezember 2017
Pip Bartlett ist ein neunjähriges Mädchen, das in Atlanta, USA lebt. Der große Unterschied zu unserer Welt: es wimmelt nur so von magischen Tieren, mit denen Pip sprechen kann. Sozusagen ein weiblicher Dr. Dolittle für magische Tiere. Wie auch beim älteren literarischen Vorbild (das ich mit meiner Tochter jetzt auch unbedingt mal lesen muss) kann diese Gabe auch einmal zum Fluch werden. Pip kann „Gottfried Higgelsteins Handbuch der magischen Tiere“ auswendig, in dem alle Tierarten...