Artikel mit dem Tag "Liebesgeschichte"



Dystopie · 17. Juni 2019
Ein nackter Mann am Strand von Cornwall, eine Welt, die gerettet werden muss und ein kleines Fischerdorf mit schrulligem Personal: das sind die Eckpfeiler von John Ironmongers Roman. Der nackte Mann entpuppt sich als Joe Haak aus London, der sich auf der Flucht befindet. Nachdem die Dorfbewohner von St. Piran ihn gerettet haben, ist es an ihm selbst, wenige Tage später den großen Wal zu retten, der zur gleichen Zeit in der Bucht gesichtet wird und in irgendeinem Zusammenhang mit ihm zu stehen...

Historischer Roman · 15. Januar 2019
Selten fiel es mir so schwer, aus einem Roman wieder aufzutauchen. Aber Karen Duves Roman über eine kurze Episode im Leben der Freifrau Annette von Droste zu Hülshoff, der wohl bedeutendsten Schriftstellerin mindestens des 19. Jahrhunderts, hat mich so tief in die Jahre 1817 bis 1820 eintauchen lassen, dass ich so gar nicht wieder zurück in die Gegenwart wollte. Besser ging der literarische Auftakt 2019 nicht. Wir lernen Annette, kurz Nette, im Alter von 20 Jahren kennen. Als Frühchen 1797...

Belletristik · 10. September 2018
Während ich den neuen Roman von Isabel Allende lese, kann man meinem Gesicht unterschiedlichste Gefühlsregungen entnehmen, zu dem der Mensch fähig ist: ich lächle versonnen vor mich hin, wenn Lucia und Richard umeinander kreisen, bekomme eine Zornesfalte, wenn ich über die Flucht der Menschen aus Lateinamerika in die USA lese, muss mit den Tränen kämpfen, wenn sich die Schicksale der drei Menschen ausbreiten, mit deren Hilfe Isabel Allende ihren neuen Roman erzählt. „Ein...

Deutsche Gegenwartsliteratur · 12. Januar 2018
Auf Bücher von Bernhard Schlink freue ich mich immer besonders, da ich seinen schnörkellosen Erzählstil sehr schätze. Umso schöner, dass der Diogenes-Verlag mir den neuen Roman schon vorab zur Verfügung gestellt hat. Vielen herzlichen Dank! Heute kommt also nun Olga in die Buchhandlungen. Der Roman erzählt die Geschichte von Olga Rinke in einer Zeitspanne vom Ende des 19. Jahrhunderts bis Anfang des 21. Jahrhunderts. Im ersten Teil erfahren wir von Olgas Kindheit, die sie nach dem Tod...

Gesellschaftsroman · 28. Juli 2017
Wer noch nach einer leichten Sommerlektüre sucht, ist mit diesem Buch bestens bedient. Ein Buch für Büchermenschen mit viel Witz und französischem Charme erzählt. David Foenkinos ist ein gefeierter Autor in Frankreich. Sein Roman „Charlotte“ wurde vielfach ausgezeichnet, und auch dieses Buch war in Frankreich ein Bestseller. Das geheime Leben des Monsieur Pick erzählt von Büchern, solchen, die gefeiert werden, und solchen, die nie erschienen sind, von Lebens- und Liebesgeschichten in...