Klassiker

Klassiker · 04. Februar 2018
Im letzten Jahr haben wir unseren Leserinnen und Lesern bereits „Die Kostbarkeiten von Poynton“ aus der Feder von Henry James ans Herz gelegt. Heute stellen wir die romantische Komödie „Die Europäer“ vor, die ca. 1850 in den USA, genauer gesagt in Boston spielt. Der Penguin Verlag hat im Dezember letzten Jahres das Taschenbuch herausgebracht. Im Manesse-Verlag gibt es den Klassiker auch im Schmuckband. Das Geschwisterpaar Eugenia und Felix reisen aus dem fernen Europa an, um ihre...
Klassiker · 22. Dezember 2017
Wir starten das neue Jahr mit einem alten Bekannten: Der Manesse Verlag hat eine Reihe von Klassikern in bibliophilen Neuauflagen herausgebracht. Darunter auch Gullivers Reisen, welches ich netterweise als Leseexemplar erhalten habe. Vielen Dank an den Verlag dafür! Die Ausgabe wurde anlässlich des 350. Geburtstages am 30.11.2017 veröffentlicht und erweitert damit die Reihe der Manesse Bibliothek, die zum Beispiel auch Frankenstein oder Jenseits von Afrika umfasst. Das Büchlein ist mit 15...
Klassiker · 20. Oktober 2017
Der Grund, warum hier längere Zeit keine neue Rezension zu finden war, liegt in diesem monumentalen, 968 Seiten Klassiker aus dem Jahre 1928, durch den ich mich mit großem Vergnügen gelesen habe. „Boston“ wurde im Manesse-Verlag neu übersetzt. Das Werk ist keine Biografie der wohlhabendsten Stadt der USA, sondern die romanhafte Aufarbeitung zweier zum Tode Verurteilter, deren Hinrichtung weltweit für Empörung gesorgt hat. Upton Sinclair war selber einer der Aktivisten, die versucht...
Klassiker · 21. August 2017
Das in Deutschland weniger bekannte Werk von Henry James wurde vom Manesse-Verlag im Juni neu aufgelegt. Henry James lebte 1843 bis 1916 und wurde in New York geboren. „Die Kostbarkeiten von Poynton“ spielt allerdings in England, da der Autor Zeit seines Lebens gerne gereist ist. Vor allem nach Europa zog es den Kosmopolit. Bei Manesse sind u.a. die bekannten Werke „Die Europäer“ und „Washington Square“ erschienen. Falls Sie sich fragen, ob es der Henry James ist, der in Notting...
Klassiker · 18. Juli 2017
Wir begleiten die Berliner Jungen Maxe, Peter und Adolf auf ihrem Weg von Tschechien nach Hause im Jahr 1945. Sie sind mit ihrer Klasse aufs Land nach Pilsen geschickt worden: KLV – Kinderlandverschickung. Neben ihrem Schulgebäude sind Mädchenklassen aus Berlin einquartiert. Die Russen rücken näher und die Kinder sollen westwärts gebracht werden. Zunächst scheint noch alles gut zu laufen, die Klassen der Jungen fahren mit dem Zug. Aber dieser wird schon bald bombardiert und die Reise...
Klassiker · 25. Juni 2017
Wer ein Buch ohne jeglichen Tiefsinn, dafür mit viel britischem Humor lesen möchte, ist bei den von Thomas Schlachter neu übersetzten Geschichten rund um den Ich-Erzähler und Adeligen Bertie Wooster sowie seinen distinguierten Butler Jeeves genau richtig. Beim Lesen der Dialoge entstand in meinem Kopf eine Theaterbühne mit ihren Figuren samt Bühnenbild. Allein Namen wie Gussie Fink-Nottle oder Tuppy Glossop könnten nicht besser gewählt sein. Am allerbesten gefällt mir Berties Tante...